Einführung
     
  Ferenc Verseghy Deutch    Ungarisch
  Töpfermeister - Volkskunstgewerbler
     
 
Seit 1969 beschäftige ich mich mit der Töpferei. Mein Meister László Tamás, "Meister der Volkskunst" ist der Erneuer der Haban Keramik in Ungarn. Seit 1972 erschaffe ich in meiner selbständigen Werkstatt. 1973 bekam ich den Titel "Der Jungmeister der Volkskunst", 1974 den Titel "Volkskunstgewerbler". Seit 1972 lasse ich meine Töpfer von Jury bewerten, bisher wurden mehrere Hunderte von ihnen vom Preisgericht angenommen. 12 Jahre lang war ich Zuarbeiter, seitdem arbeite ich in meiner Werkstatt selbständig.
Ich hatte Ausstellungen: in Budapest, Szekszárd, Bonyhád, Martfű, Paks, Kaposvár, Szigetvár, Tolna, Tamási. Im Ausland: in Österreich, Deutschland. Mein Lieblingsstil ist der Haban, woraus sind in der Galerie viel zu sehen (weisse glasierte Töpfer, wie auch rechts auf dem Bild), aber daneben arbeite ich gerne mit Töpferglasurfarben.
  
 
Ich mag die Gebrauchsgegenstände: man findet Tafelgeschirre, Geschirre zur Fischsuppe, Frühstücksgeschirre, Kaffe-, Gebäck-, Wein-, Bier-, Snapsservice. Genauso befinden sich Backtopfwaren und Kochgeschirre. Alles, was man in den alten Zeiten und auch heutzutage gebraucht. Alle meine Töpfer sind mit einem Signum versehen, ich nehme die Verantwortung für sie, was zugleich natürlich die Garantie bedeutet.
  
 
Heutzutage beschäftige ich mich mit Kindern im Ramen der "Táltos" Grundschule für Kunst.
  
 
Jeden Sommer organisiere ich Handwerkslager für Schulkinder. Ich beschäftige mich gerne auch mit Erwachsenen, ich kann für sie ein- oder mehrtätige Programme jederzeit sichern:
  
Eintätiges Programm: 3.000 HUF pro Kopf / Tag (Werkstattsarbeit, Übung anderer Techniken, Fachrezension, Fachberatung).
   
Die Unterkunft bei mehrtätigen Programmen 2.500 HUF pro Kopf / Tag.
   
Volle Verpflegung: 9.000 HUF pro Kopf / Tag ( Werkstattsarbeit, Übung anderer Techniken, Fachrezension, Fachberatung + Unterkunft und Mahlzeit).
  
 
Die ausgestellten Topfwaren kann man kaufen, bestellen sogar auch für Händler. Diese Keramikwaren sind Gebrauchsgegenstände, sie sind mit dem Zweck zum Essen hergestellt, sie sind in der Spülmaschine oder im Mikrowellengerät benutzbar.
  
 
 
 
 
Látogatók száma 2009.08.09 óta:
20790 db
 
A honlapon szereplő
képeket szerzői jog védi!